Rezension - Western Mail Order von Alyssa León


Der beste und spannendste Liebesroman den ich jemals gelesen habe.


Klappentext:


Sie braucht Schutz. Er eine Ehefrau... Wyoming, 1885. Aus Not geht Gillian das größte Wagnis ihres Lebens ein: die Ehe mit einem wildfremden Mann. Die Hochzeit mit dem jungen Vater Matt Cole ist ein Schritt ins Ungewisse und zugleich Gillians letzte Rettung, denn sie hat Boston schnellstens verlassen müssen. Zunächst scheint der Plan aufzugehen. Der attraktive Rancher behandelt sie mit Respekt, und schon bald entwickeln sie erste Zuneigung füreinander. Doch Matt belastet ein dunkles Geheimnis, was ihre Ehe auf eine harte Probe stellt und sie beide in ein heilloses Gefühlschaos stürzen lässt. Eine Sache, die auch Thomas Brigham nicht verborgen bleibt, der mit Matt noch eine offene Rechnung zu haben scheint...


Rezension:


 Es gibt wenige Bücher die einen von der ersten Seite an fesseln, doch dieses hier ist eines davon. Zuerst war ich skeptisch, da ich dachte es ist ein WESTERN Roman, doch das ist es NICHT.


Es ist eine wundervolle Geschichte über eine in ständiger Angst lebende junge Frau, die einen Fremden heiratet und sich so Schutz erhofft. Matt Cole ist ein einsamer und verletzter Mann, der seine gescheiterte Ehe nicht überwunden hat. Doch mit einem kleinen Sohn, braucht er Hilfe im Haushalt und in der Erziehung seines Sohnes. Die erste Begegnung ist kühl, doch mit der Zeit tauen sie auf, verlieben sich. Doch Missverständnisse, die Vergangenheit und Nebenbuhler stellen diese zarte Liebe auf eine harte Probe.


Ich habe dieses Buch in fünfeinhalb Stunden ausgelesen, so sehr hat es mich gefesselt. Es ist diese Mischung aus Action, Liebe, Spannung und Erotik die mich nicht durchatmen ließ. Die Protagonisten sind so lebendig, das ich selbst alles gespürt habe, was sie spüren. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und lässt einen in Alyssas Welt eintauchen und schwer wieder heraus.


Ich bin begeistert, verliebt und werde dieses Buch sicher noch öfter lesen. Alyssa Leon ist ein großartiges Debüt gelungen, dass mich noch lange beschäftigen wird. Danke für dieses Juwel, es war eine wunderbare Flucht nach Wyoming!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0